Die 4A und 4B gemeinsam in Innsbruck

 

Es war ein strahlend schöner Tag in der Landeshauptstadt.

Als erstes spazierten wir von der Triumphpforte durch die Maria Theresienstraße

auf der Suche nach Marienbildern an den Häusern.

Wir betrachteten das Goldene Dachl und besuchten den Dom und die Hofkirche,

in der wir so manch überraschende Geschichte über die "Schwarzen Mander" erfuhren.

In der Maximilian-Show gab es viel Interessantes über den Herrscher und seine Zeit zu erfahren.

Anschließend ging es hoch hinauf! Der Ausblick vom Stadtturm war eine Wucht!

Den Nachmittag verbrachten wir im "Panorama" am Berg Isel.

Wir tauchten ein in das kriegerische Geschehen um das Jahr 1809 und Andreas Hofer (Rundgemälde).

Ein herzliches Dankeschön an unsere netten Begleitpersonen Sabine Plevnik, Doris Prosser und Waltraud Vartanian!

 

  • Montag, 22. Juni 2015
  • Geschrieben von: Brunner Karoline