SQA

  • Drucken

Potenzialfokusierte Pädagogik

 

Qualitätsmerkmale des Unterrichts:

Individualisierung-Differenzierung- Personalisierung

 

> Fortbildungen für das Lehrerteam in der VS Kirchdorf und Itter

> Hospitationen in der VS Pfaffenschwendt und Itter

> Präsentationen in der Salvena in Hopfgarten

> Pädagogische Konferenzen

> Umsetzung der PfP in kleinen Schritten seit Beginn der SJ 2015/16

> Arbeiten im Team/Austausch und Beratung

> Gegenseitige Unterrichtsbesuche sollten forciert werden

 

 

 

  • Dienstag, 19. Januar 2016
  • Geschrieben von: Martha Kirchmeir
  • Drucken

Fortbildung zum SQA Thema Leseförderung

An der VS Kirchdorf wird gut an der Basis gearbeitet, Auffrischungen von Strategien zur Förderung der Leseflüssigkeit und Lesefreude sind noch notwendig.

 

Ziel:An der VS Kirchdorf lernen die Kinder verschiedene Methoden kennen,

sicher lesen zu lernen und einen Text zu erschließen.

Lesestrategien sollen auf jeder Lesestufe in jedem Unterrichtsfach vermittelt werden

 

Sylvia Heim und Karoline Brunner stellten verschiedene Methoden zur Leseförderung vor.

♦ Tandem Lautleseverfahren zum Trainieren der Leseflüssigkeit und Lesegeschwindigkeit

♦ Einsatz des Lesepiloten: Schritte zum lauten Vorlesen

♦ Lesekonferenz:Auseinandersetzung mit dem Text

♦ Einüben von Lesestrategien durch reziprokes Lesen

alt alt alt

  • Mittwoch, 09. Dezember 2015
  • Geschrieben von: Martha Kirchmeir
  • Drucken

Fortbildung an der VS Kirchdorf

Mehr als 30 Teilnehmer nahmen an der sehr interessanten Fortbildung zum Thema "Nonverbales Klassenzimmer" am 13. und 14. Juni in der Volksschule in Kirchdorf teil. Alle waren restlos begeistert vom Referenten Derrick Nitsche,

der extra aus Wien zu uns nach Kirchdorf gekommen ist.

Sogar seinen Geburtstag hat er mit uns gefeiert.

Wir konnten wertvolle Inputs für unseren Unterricht gewinnen.

alt

alt

 

  • Montag, 07. Juli 2014
  • Geschrieben von: Martha Kirchmeir
  • Drucken

Unsere Ziele für SQA

alt

www.sqa.at

 

 

Thema 1 : Stärken der Kompetenzen im Bereich Lesen

Ziel: Alle Schüler können am Ende der Volksschule so gut lesen,dass sie ohne Probleme die Anforderungen der Bildungsstandards schaffen.

 

Thema 2: Das Miteinander stärken

Ziel: Wir fördern die emotionalen und sozialen Kompetenzen der LehrerInnen und SchülerInnen an unserer Schule.

 

 

altalt

alt

Einschulung der LehrerInnen durch  Frau Weiskopf von der Pädagogische Hochschule Innsbruck

  • Mittwoch, 30. Oktober 2013
  • Geschrieben von: Martha Kirchmeir