Leseförderung

  • Drucken

8 Top Tipps von der Tiroler Lesekompetenz

* Lesen Sie Ihrem Kind vor! Gespräche mit Ihrem Kind über das Gelesene gehören dazu.

* Finden Sie die (Lese)Interessen Ihres Kindes heraus!

Wer an etwas interessiert ist, möchte mehr darüber erfahren. Lesen macht dies möglich und:

besser Comics als gar "nix":

* Nützen Sie die Leseanregungen des Alltages! Witze, Horoskope, kleine Absätze in Zeitungen, Einkaufszettel, Infoblätter über Veranstaltungen, ...

* Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind zu Hause einen ruhigen, gemütlichen Leseplatz hat!

Der Fernseher sollte während des Lesens ausgeschaltet sein, und auch vor und nach dem Lesen sollte ca.30 Min. nicht ferngesehen werden!

* Besorgen Sie Ihrem Kind Bücher von Film-Hits oder zu Lieblingskassette!

Auf diesem Weg lässt sich bei vielen Kindern das Leseintersse wecken, und es fällt ihnen leichter, da sie den Inhalt schon kennen.

* Schenken Sie Ihrem Kind ein Zeitschriften-Abo(z.B. Lesehefte vom Buchklub).

Dieser Geschenk-Tipp wird sicher auch gern von Ihren Verwandten angenommen.

* Planen Sie hin und wieder einen gemütlichen Lesenachmittag oder Leseabend ein!

Bei Tee/Kakao und Keksen liest es sich gemütlich und vor allem:

Das Lesen wird als angenehm empfunden!

Lesen macht Spaß,....

.....wenn man es kann!

 alt

alt

  • Donnerstag, 13. Oktober 2016
  • Geschrieben von: Martha Kirchmeir
  • Drucken

Lesebuddys

Die Viertklässler lesen den Erstklässlern Geschichten vor.

altaltalt

                                                                                                           

  • Mittwoch, 12. Februar 2014
  • Geschrieben von: Martha Kirchmeir
  • Drucken

Fortbildung für unsere Lesepaten

Frau Christine Wanner vom Lesekompetenzteam hat am 8.April

eine Fortbildung für unsere LesepatInnen angeboten.

  • Freitag, 26. April 2013
  • Geschrieben von: Martha Kirchmeir
  • Drucken

Gütesiegel "Leseschule"

Die Volksschule Kirchdorf wurde vom Land Tirol

und vom Landesschulrat für Tirol

mit dem Gütesiegel "Leseschule " ausgezeichnet.

Wir bedanken uns bei allen, die mitgeholfen haben,

diese Auszeichnung zu erlangen.

Mit dem Fördergeld von 4000 € konnten viele neue Medien für die Schulbibliothek angekauft werden.

Wir bedanken uns für die Unterstützung des Landes Tirol.

  • Freitag, 29. Juni 2012
  • Geschrieben von: Martha Kirchmeir
  • Drucken

Online Förderprogramm Antolin

Auch heuer arbeiten wir wieder mit dem Leseförderprogramm "Antolin",

das besonders das Textverständnis der Schüler fördert,

und es wird von den meisten begeistert angenommen.

Mit einem Punktesystem werden die fleißigen LeserInnen belohnt.

  • Donnerstag, 22. Dezember 2011
  • Geschrieben von: Martha Kirchmeir

Weiterlesen...