Unser Leitbild

 

Miteinander lernen

Wir verstehen darunter den Erwerb von Haltungen und Fähigkeiten.

Dies wollen wir erreichen, indem wir

- unsere Stärken und Schwächen kennen-und annehmen lernen

- unsere Aufgaben mit Freude und zugleich mit Anstrengung und Beharrlichkeit erfüllen

- unsere Zeit sinnvoll planen

- unseren Respekt vor den Mitmenschen durch Höflichkeit, Rücksichtnahme, Mitgefühl und   Hilfsbereitschaft zeigen

- Eigeninitiative und Zivilcourage entwickeln

 

 

 

Miteinander reden

Wir verstehen darunter die Fähigkeit zum Dialog.

Dies wollen wir erreichen, indem wir

-auf denMitmenschen mit Interesse zugehen, ihm aufmerksam zuhören und seine Meinung und Überzeugung respektieren

- unsere eigenen Vorstellungen und Wünsche angemessen artikulieren

- Konflikte konstruktiv austragen

- bereit sind, zu verzeihen und selbst Verzeihung anzunehmen

- Freundschaften pflegen

 

Miteinander entfalten

Wir verstehen darunter die Weiterentwicklung der Persönlichkeit.

Dies wollen wir erreichen, indem wir

- unser Denken, Fühlen und Handeln in Einklang bringen

- in unserer Arbeit Freude und Sinn finden und sinnvolle Ziele setzen

- unsere körperlichen, intellektuellen und schöpferischen Fähigkeiten entfalten

- durch entdeckendes Lernen unsere angeborene Neugierde steigern

- kulturelle Vielfalt schätzen und fördern

- weltanschauliche, religiöse und ethische Vorstellungen respektieren, soweit diese dem Prinzip der Toleranz verpflichtet sind

- Antworten auf existentielle Fragen suchen

 

Miteinander verantworten

Wir  verstehen darunter verantwortliches Handeln.

Dies wollen wir erreichen, indem wir

- über unser Tun nachdenken, es gegebenenfalls korrigieren und flexibel auf Veränderungen reagieren

- uns als Teil der Schöpfung verstehen, daher die eigene Gesundheit und die der gesamten Mitwelt nachhaltig bewahren

- unser Medien- und Konsumverhalten kritisch überprüfen

- den Ordnungsrahmen unserer Gemeinschaft annehmen und mittragen

- zur Verwirklichung der demokratischen Grundwerte beitragen

- verlässliche Mitglieder der Gesellschaft sind, für die wir auch Verantwortung übernehmen

 

 

  • Montag, 23. März 2009
  • Geschrieben von: Kirchmeir